Costa Rica Zentrum


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Startschuss

Willkommen beim Costa Rica Zentrum der Uni Osnabrück!

Ziel der Forschungsstelle Costa Rica Zentrum ist der transdisziplinäre, internationale und interkulturell vergleichende Wissenschaftsaustausch zwischen Deutschland und Costa Rica. Das Zentrum widmet sich schwerpunktmäßig der Erforschung zukunftsorientierter, wertebasierter, interkultureller sowie gesellschaftlicher Fragestellungen und Aufgaben, vorrangig fokussiert auf die Themengebiete der Bildung und Erziehung, Frieden, Ökonomie, Umwelt, Biodiversität und Nachhaltigkeit.

Flyer Deutsch

Flyer Spanisch

Flyer Englisch

Entre las Américas / Between the Americas -- Building Our Nation: The Contributions of the Afro Caribbean Migrants in Costa Rica

Wir freuen uns, Ihnen den vierten Termin in der Vorlesungsreihe "Entre las Américas / Between the Americas" in diesem Wintersemester ankündigen zu können.

Am 17. Januar 2018 um 18 Uhr wird Rina Cáceres-Gomez von der Universidad de Costa Rica einen Vortrag mit dem Titel "Building Our Nation: The Contributions of the Afro Caribbean Migrants in Costa Rica" halten.

Wie Sie dem anliegenden Ankündigungsplakat entnehmen können, finden dieser und alle weiteren diesjährigen Vorträge aus der Vorlesungsreihe im Erweiterungsgebäude, Raum 15/128, statt.

Topinformationen

Aktuelles

Kooperation mit dem Internationalen Lehrstuhl für Afrika- und Karibik-Studien an der UCR

Vom 17. bis 18. Januar besuchte Rina Cáceres-Gomez von der Universidad de Costa Rica (UCR) auf Einladung des  Institut für Anglistik/Amerikanistik (IfAA) und des Costa Rica Zentrums (CRZ) die Universität Osnabrück (UOS). Am Mittwoch sprach die Inhaberin des internationalen Lehrstuhls für Afrika- und Karibik-Studien an der UCR im Rahmen der Vorlesungsreihe ""Entre las Américas / Between the Americas" zum Thema "Building Our Nation: The Contributions of the Afro Caribbean Migrants in Costa Rica”. Darüber hinaus fanden Gespräche mit dem Amerikanisten Prof. Dr. Peter Schneck sowie der Leiterin des CRZ, Dr. Susanne Müller-Using zum weiteren Ausbau der fachlichen Kooperation zwischen den Fachbereichen 3 und 7 der UOS und dem internationalen Lehrstuhl für Afrika- und Karibik-Studien an der UCR statt.

Besuch und Gastvortrag von Prof. Dr. Héctor Pérez-Brignoli (UCR)

Vom 11. bis 15. Dezember ist Héctor Perez-Brignoli von der Universidad de Costa Rica auf Einladung des Costa Rica Zentrums zu Gast an der Universität Osnabrück. Am Dienstag spricht der Historiker im Rahmen der Vorlesungsreihe ""Entre las Américas / Between the Americas" zum Thema "The Costa Rican way: Education, social reform and the rule of peace”. Der Vortrag findet um 18 Uhr im Raum 15/128 (Seminarstraße 15) statt. Am Mittwoch um 10 Uhr ist Pérez-Brignoli mit dem Thema "Narrative and the Writing of History" zu Gast im Goethe-Seminar von Prof. Dr. Christoph König (Raum 22/215, Heger-Tor-Wall 14). Darüberhinaus beteiligt sich Pérez-Brignoli an weiteren Workshops und führt Gespräche zum Ausbau der Kooperation zwischen den beiden Universitäten.

Eröffnung der ersten Niederlassung des Costa Rica Zentrums in Costa Rica

Am 2. Oktober 2017 fand die offizielle Eröffnungsfeier der ersten Niederlassung des Costa Rica Zentrums (CRZ) der Universität Osnabrück, in dem Sitz des Consejo Nacional de Rectores (CONARE), in San José, Costa Rica statt. Die wissenschaftliche Leiterin des CRZ, Frau Dr. phil. Susanne Müller-Using und Vize-Präsident Prof. Dr. Thomas Bals, nahmen an der feierlichen Eröffnung teil. U.a. waren auch der deutsche Botschafter in Costa Rica, Ingo Winkelmann, der Rektor des Instituto Tecnológico de Costa Rica, Julio Calvo in Vertretung für die CONARE, der Repräsentant des CRZ in Costa Rica, José Joaquín Chaverri, der Leiter des Centro Nacional de Computación Avanzada (CeNAT), Eduardo Sibaja und die Leiterin des PRIAS Labors des CeNAT, Cornelia Miller anwesend.

Pressemeldung

Bildergalerie

Förderer des Zentrums

Das Costa Rica Zentrum wird von der Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur gefördert. Die Stiftung ist der Universität Osnabrück und dem Land Costa Rica seit Jahren eng verbunden. Mehr Informationen finden Sie auf der Internetseite der Sievert Stiftung.

Information zu Projektanträgen Costa Rica an die Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur