Costa Rica Zentrum


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Startschuss

Willkommen beim Costa Rica Zentrum der Uni Osnabrück!

Ziel der Forschungsstelle Costa Rica Zentrum ist der transdisziplinäre, internationale und interkulturell vergleichende Wissenschaftsaustausch zwischen Deutschland und Costa Rica. Das Zentrum widmet sich schwerpunktmäßig der Erforschung zukunftsorientierter, wertebasierter, interkultureller sowie gesellschaftlicher Fragestellungen und Aufgaben, vorrangig fokussiert auf die Themengebiete der Bildung und Erziehung, Frieden, Ökonomie, Umwelt, Biodiversität und Nachhaltigkeit.

Flyer Deutsch

Flyer Spanisch

Flyer Englisch

Neuer Artikel in der costa-ricanischer Zeitung La República erschienen

Sie können den Artikel als PDF hier herunterladen (auf Spanisch)

© Universität Osnabrück/Uwe Lewandowski

Eine Erfolgsgeschichte - Universität Osnabrück gründet Servicestelle Costa Rica Zentrum

Das Präsidium der Universität Osnabrück hat die Einrichtung der Servicestelle Costa Rica Zentrum beschlossen. Als Forschungsstelle hat das Zentrum seit 2014 den interkulturell vergleichenden Wissenschaftsaustausch zwischen der Uni Osnabrück und bedeutenden Hochschulen Costa Ricas aufgebaut. Nun kann es die vielfältigen Kooperationsaufgaben noch stärker wahrnehmen.

Mehr lesen

Topinformationen

Aktuelles

Neu erschienen:

Ethos und Empathie: Interkulturelle Vergleichsstudie zur LehrerInnenbildung an der Universität Osnabrück und an der Universidad de Costa Rica
Frau PD Dr. Susanne Müller-Using

Kinder zu verstehen, setzt Empathie voraus und die Fähigkeit, die Befindlichkeit und die Stimmung in der Gruppe aufzugreifen, aber auch individuelle Bedürfnisse zu sehen und im pädagogischen Agieren zu berücksichtigen. Dies bedarf einer gut ausgebildeten Beobachtungsfähigkeit, aktiven Zuhörens und auch Erfahrung im Umgang mit Kindern.

An welchen Stellen sind Aspekte pädagogischer Ethik und Empathie im erziehungswissenschaftlichen Diskurs beheimatet? In welchem Verhältnis stehen sie zueinander und welche Bedeutung haben sie für den Umgang mit Kindern und Jugendlichen in schulpädagogischen Situationen? Diese Fragen werden theoretisch und im Rahmen einer interkulturellen Vergleichsstudie mit Costa Rica praktisch untersucht. Den Abschluss bilden exemplarisch die Analyse zweier Konzepte der LehrerInnenbildung und eine empirische Untersuchung mit Lehramtsstudierenden beider Universitäten.

Vandenhoeck & Ruprecht Verlage

Forschungspraktikant von der Universidad Técnica Nacional de Costa Rica (UTN)

Daniel Láscarez Smith ist Soziologe und arbeitet als Wissenschaftler an der Universidad Técnica Nacional de Costa Rica (UTN). Derzeit befindet sich Láscarez Smith in einem Forschungspraktikum an der Universität Osnabrück (UOS).

Das Praktikum entstand in der Zusammenarbeit beider Universitäten im Rahmen des Costa Rica Zentrums. Das von Prof. Dr. Dietmar Frommberger begleitete Projekt dient zur Entwicklung wissenschaftlicher Fortschritte im Bereich der Beruflichen Bildung, und fand daher Unterstützung bei der Abteilung der Berufs- und Wirtschaftspädagogik der UOS.

Ziel des Forschungspraktikums ist die Vorbereitung einer Untersuchung über die Entwicklung des Bildungssystems und technischen Berufsausbildung in Costa Rica, welche auf dem historischen Zusammenspiel der Sozialpartner beruht. Ein weiteres Ziel ist der Ausbau von Strategien zur Förderung der wissenschaftlichen Beziehungen zwischen beiden Universitäten mithilfe eines BMBF Projektes, welches im Laufe des Jahres 2019 gemeinsam beantragt werden soll.

Während des Praktikums bekam Daniel Láscarez Smith Gelegenheit neue Erfahrungen zu sammeln und Einblicke in die wichtigsten wissenschaftlichen Debatten zur Entwicklung der institutionellen Governance zu erhalten. Darüber hinaus bereicherte ihn der Austausch mit den Universitätsmitarbeitern auf intellektueller und menschlicher Ebene, insbesondere mit den Kolleginnen und Kollegen aus der Berufs- und Wirtschaftspädagogik (BWP). Dies machte seinen Aufenthalt insgesamt und auch auf institutioneller Ebene für Costa Rica, sehr wertvoll. 

Vortragsabend mit Prof. Dr. Mariano Rosabal-Coto - Universidad de Costa Rica

Osnabrück, DE - Am 11.07. haben wir Prof. Dr. Mariano Rosabal-Coto im Costa Rica Zentrum empfangen und hatten das Vergnügen, seinen Vortrag mit dem Title "Is attachment the same worldwide? An approach to its cultural conceptions in Costa Rica" anzuhören.

Bildgalerie

Förderer des Zentrums

Das Costa Rica Zentrum wird von der Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur gefördert. Die Stiftung ist der Universität Osnabrück und dem Land Costa Rica seit Jahren eng verbunden. Mehr Informationen finden Sie auf der Internetseite der Sievert Stiftung.

Information zu Projektanträgen Costa Rica an die Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur