Costa Rica Zentrum


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Startschuss

Willkommen beim Costa Rica Zentrum der Uni Osnabrück!

Ziel der Forschungsstelle Costa Rica Zentrum ist der transdisziplinäre, internationale und interkulturell vergleichende Wissenschaftsaustausch zwischen Deutschland und Costa Rica. Das Zentrum widmet sich schwerpunktmäßig der Erforschung zukunftsorientierter, wertebasierter, interkultureller sowie gesellschaftlicher Fragestellungen und Aufgaben, vorrangig fokussiert auf die Themengebiete der Bildung und Erziehung, Frieden, Ökonomie, Umwelt, Biodiversität und Nachhaltigkeit.

Flyer Deutsch

Flyer Spanisch

Flyer Englisch

Förderung beruflicher Soft Skills in der Berufsausbildung von Schüler*innen an Berufsschulen in der Provinz Heredia, Costa Rica

Die Entwicklung allgemeiner beruflicher Fähigkeiten wie Kommunikations- und Konfliktlösungskompetenz ist neben der Vermittlung fachspezifischen Wissens ein zentraler Bestandteil der Berufsausbildung von Schüler*innen an Berufsschulen des Ministeriums für Öffentliche Bildung in Costa Rica. Das Projekt, das vom Institut für Management an der Universidad Nacional (UNA) in Zusammenarbeit mit der Abteilung für technische Bildung und unternehmerische Fähigkeiten des Ministeriums für Öffentliche Bildung initiiert wurde, trägt diesem Bedarf an Berufsschulen in der Provinz Heredia Rechnung, indem es die Entwicklung entsprechender Fähigkeiten im Rahmen des Ausbildungsprogramms fördert. "Die ersten Workshops waren ein großer Erfolg und förderten das Wissen junger Menschen über berufliche Soft Skills im Bereich der Kommunikation im beruflichen Kontext", sagt Kattia Lizzett Vasconcelos-Vásquez, Programmkoordinatorin des Instituts für Management an der UNA.

Das Projekt findet in Zusammenarbeit mit einem Forschungsteam des Instituts für Psychologie an der Universität Osnabrück (UOS) statt. Dieses steuert zum einen ein Modul zum Trainingszyklus bei, das die Förderung nachhaltiger Handlungskompetenz fokussiert - eine Schlüsselkompetenz, die für Schüler*innen an Berufsschulen sowohl im unternehmerischen als auch im privaten Bereich als zentral gesehen wird.

Zum anderen wird die Maßnahme zur Qualitätssicherung mit Hilfe des Instituts für Psychologie der UOS umfangreich evaluiert und es werden Handlungsempfehlungen für die Bildungspolitik abgeleitet.

Ziel des Projekts ist es somit, die Teilnehmenden mit den notwendigen Kompetenzen auszustatten, um im beruflichen und privaten Bereich einen erfolgreichen Beitrag zu einer zukunftsfähigen Welt zu leisten.

Beteiligte Kooperationspartner*innen: Department of Technical Education and Entrepreneurial Skills of the Ministry of Public Education of Costa Rica; Kattia Lizzett Vasconcelos- Vásquez y Jinette Ugalde Naranjo from the School of Administration of the UNA; Prof. Dr. Karsten Müller, Dr. Regina Kempen and M.Sc. Shirin Betzler from the School of Psychology, Department of Cross-cultural Business Psychology of the UOS.

Topinformationen

Aktuelles

Vortragsabend mit Prof. Dr. Mariano Rosabal-Coto - Universidad de Costa Rica

Osnabrück, DE - Am 11.07. haben wir Prof. Dr. Mariano Rosabal-Coto im Costa Rica Zentrum empfangen und hatten das Vergnügen, seinen Vortrag mit dem Title "Is attachment the same worldwide? An approach to its cultural conceptions in Costa Rica" anzuhören.

Bildgalerie

Treffen um Stipendien für das Studium in Deutschland: CRZ, DAAD und Christina Calvo

San José, CR — Am Donnerstag, den 5. Juli veranstalteten das Costa Rica Zentrum, das DAAD-Büro Zentralamerika und die Unternehmerin Christina Calvo ein Treffen mit Studierenden von sechs costa-ricanischen Universitäten, um über die Möglichkeiten zu informieren, ein Stipendium für ein Studium in Deutschland zu erhalten. Das Costa Rica Zentrum wurde durch Don José Joaquín Chaverri vertreten, für den DAAD-Zentralamerika war der Direktor Michael Eschweiler anwesend. Die Begegnung lieferte vielfältige Informationen von Seiten der Gastgeber und es gab einen regen Austausch mit den Teilnehmern.

Bildgalerie

Im Dialog mit Costa Rica

Osnabrück, DE - Das Costa Rica Zentrum (CRZ) und das Zentrum für Lehrerbildung (ZLB) der Universität Osnabrück haben zum bilateralen und interkulturellen Austausch Im Dialog mit Costa Rica: Zum Angebot und Aufbau transversaler Schlüsselkompetenzen im Hochschulstudium eingeladen. Zu Gast zu diesem Thema ist Prof. Dr. Roberto Rojas Benavides Dekan des Zentrums für Studium Generale von der Universidad Nacional de Costa Rica (UNA). Er wird sich mit den Studiendekanen und weiteren Mitgliedern der Universität Osnabrück austauschen und diskutieren und wir freuen uns auf eine anregende und gewinnbringende Diskussion.

Bildergalerie vom interkulturellen Austausch "Im Dialog mit Costa Rica"

Förderer des Zentrums

Das Costa Rica Zentrum wird von der Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur gefördert. Die Stiftung ist der Universität Osnabrück und dem Land Costa Rica seit Jahren eng verbunden. Mehr Informationen finden Sie auf der Internetseite der Sievert Stiftung.

Information zu Projektanträgen Costa Rica an die Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur