Costa Rica Zentrum


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Startschuss

Willkommen beim Costa Rica Zentrum der Uni Osnabrück!

Ziel der Forschungsstelle Costa Rica Zentrum ist der transdisziplinäre, internationale und interkulturell vergleichende Wissenschaftsaustausch zwischen Deutschland und Costa Rica. Das Zentrum widmet sich schwerpunktmäßig der Erforschung zukunftsorientierter, wertebasierter, interkultureller sowie gesellschaftlicher Fragestellungen und Aufgaben, vorrangig fokussiert auf die Themengebiete der Bildung und Erziehung, Frieden, Ökonomie, Umwelt, Biodiversität und Nachhaltigkeit.

Flyer Deutsch

Flyer Spanisch

Flyer Englisch

Sommerschule 2019: "Facing the Future: Migration and Intercultural Dialogue in a Sustainable Society"

vom 15. Juli bis 30. Juli 2019

Das Ziel der Sommerschule ist es, die Realitäten und den Hintergrund von Migrationsbewegungen und die Herausforderungen von integrativen und kohäsiven Gesellschaften in Deutschland/Europa und Costa Rica/Zentralamerika besser zu verstehen. Ein Ziel ist es, die vielen verschiedenen Bereiche zu untersuchen, in denen der interkulturelle Dialog eine Integration von aufeinandertreffenden Kulturen signifikant begünstigen und unterstützen kann. Dies gilt nicht nur für die Gemeinschaft der Migranten, sondern auch für die aufnehmende Gesellschaft. Wir wollen u.a. diskutieren, was aus den einzelnen wissenschaftlichen Disziplinen dazu beitragen kann, und bereits dazu beiträgt, soziale Kohäsion zu stärken und Menschenrechte zu schützen aus sowohl zentralamerikanischer als auch deutscher Perspektive. 

Informationen zu den Teilnahmebedingungen und zum Bewerbungsverfahren finden Sie hier:

Ausschreibung Summer School "Facing the Future - Migration and Intercultural Dialogue in a Sustainable Society" 2019

Topinformationen

Aktuelles

 © Costa Rica Zentrum/ Blasberg-Kuhnke

Aktuelles Team im CRZ

Die Umstrukturierung der interdisziplinären Forschungsstelle Costa Rica Zentrum in eine Serviceeinrichtung mit Forschungsstelle und wissenschaftlichem Beirat wurde 2018 vom Präsidium der Universität Osnabrück beschlossen. Die eingeleiteten strukturellen Veränderungen hatten auch einige Änderungen in der personellen Besetzung des Costa Rica Zentrums zur Folge. Bis zur Neubesetzung der Leitungsstelle ist Nikola Götzl, M.A., in der Funktion als kommissarische Leiterin des Costa Rica Zentrums derzeit Ansprechpartnerin für alle Anliegen. Sprecherin des Costa Rica Zentrums ist weiterhin Prof. Dr. Martina Blasberg-Kuhnke. Unterstützt werden die beiden von den studentischen Hilfskräften Zoé Sánchez, Carlos Parra Fernandez und ab Mai Meike Meyer. Zudem darf das Costa Rica Zentrum im Mai eine neue Fremdsprachensekretärin begrüßen. Repräsentant des Costa Rica Zentrums in San José ist weiterhin der ehemalige Botschafter der Republik Costa Rica José Joaquín Chaverri Sievert. 

© Gerrit Sievert

Solidaritätsbekundung zum Tod von Bribri Sergio Rojas Ortíz

Der Konflikt um indigene Territorien, gewaltsamer Landraub und die Missachtung der Menschenrechte indigener Gemeinschaften ist auch im zentralamerikanischen und fortschrittlichen Costa Rica nach wie vor ein Problem. Bribri Sergio Rojas Ortíz, der Anführer der costa-ricanischen indigenen Gemeinschaft Bribri, wurde am 18. März 2019 erschossen. Hier findet sich eine Solidaritätsbekundung mit der indigenen Gemeinschaft der Bribri anlässlich dieses erschütternden Vorfalls.

© Zoé Sánchez

Besuch des ehemaligen Botschafters Don José J. Chaverri Sievert

Am 1. und 2. April 2019 war der ehemalige Botschafter der Republik Costa Rica, Don José Joaquín Chaverri Sievert zu Gast an der Universität Osnabrück. Herr Chaverri Sievert ist seit 2017 Repräsentant des Costa Rica Zentrums in San José.

Während seines Besuchs führte der ehemalige Botschafter Gespräche zu neuen Forschungskooperationen der Universitäten Costa Ricas mit der UOS. Unter anderem traf sich der ehemalige Botschafter mit Prof. Schlünder und Frau van Bers als Repräsentantinnen der Profillinie „Mensch-Umwelt-Netzwerke“ der Universität Osnabrück, um die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit der Universität Osnabrück mit dem Center of Environmental Systems and Sustainable Development Studies (CEADES) der Universidad Técnica Nacional (UTN) auszuloten.

Förderer des Zentrums

Das Costa Rica Zentrum wird von der Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur gefördert. Die Stiftung ist der Universität Osnabrück und dem Land Costa Rica seit Jahren eng verbunden. Mehr Informationen finden Sie auf der Internetseite der Sievert Stiftung.

Information zu Projektanträgen Costa Rica an die Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur